5.02.2008

Weltneuheit: Bernina My Label 3D-Schnittsoftware

Maßschnitte selbst am Bildschirm erstellen mit BERNINA
My Label Schnittsoftware. Jetzt bei GÜNTHER- Nähmaschinen und Stoffe.

Bei der Einführungsveranstaltung waren die Kundinnen völlig begeistert von der Möglichkeit, selbst Maßschnitte zu erstellen. Eine unglaublich vielseitige und raffinierte Software ermöglicht dies. Voraussetzung ist ein überaus genaues Maßnehmen. Wer mit der My Label Schnittmuster Software arbeiten will, wird von den sachkundigen Mitarbeiterinnen von Günther- Nähmaschinen und Stoffe gemessen. 50 Maße werden am Körper abgenommen um wirkliche Passgenauigkeit zu garantieren. Natürlich sind alle Maßpunkte in der Software genau definiert. Dennoch, die Sicherheit, dass ein Maß auch genau abgenommen wurde, gibt nur das Vermessen durch eine geschulte Fachkraft.
Sind alle Maße abgenommen, ist das Erstellen des Schnittes fast ein Kinderspiel:
Sie klicken das 3 D Model, genannt „Nina” (stammt natürlich von Bernina) an, und geben alle Maße in das Maßformular ein. „Nina” ändert sich jetzt genau auf Ihre Maße und Sie können „sich” am Bildschirm sehen.
Jetzt wählen Sie aus 20 Grund- Schnittmustern, genannt „Styles”, Ihr Wunschmodell aus. Durch Anklicken legen sich wie von Zauberhand die Schnittmusterteile für den Zuschnitt von Stoff und Futter auf ein Bildschirmfeld, Arbeitstisch genannt. Alle Schnittteile haben bereits das Ihnen passende Maß. Klicken Sie auf „visualisieren” wird „Nina” mit dem gewählten Modell angezogen. Sie sehen nun, ob Ihnen das Modell steht. Wünschen Sie Maßänderungen, ändern Sie lediglich die Maße der auf dem Arbeitstisch liegenden Teile. Aus einem langen Ärmel wird ein kurzer, aus einem engen wird ein weiter Rock, der Ausschnitt wird größer oder kleiner, das Hosenbein weiter oder enger, ganz so, wie Ihnen das Modell am besten steht. Jede Änderung sehen Sie sofort an der Nina- Figur. Um besser Details zu beurteilen können Sie die Nina rotieren lassen, sie heranzoomen oder kippen. Eine Farbgrafik zeigt, wo das Teil eng und wo es weiter sitzt.
Um zu sehen, aus welchem Stoff das Modell am besten genäht wird, steht ihnen eine Stoff- Datenbank zur Verfügung. Sie können Nina mit jedem Stoff anziehen. Sie sehen jetzt, wie Sie selbst in dem neuen Kleidungsstück aussehen. Haben Sie Stoff bereits zu Hause, können Sie ihn fotografieren oder scannen und Nina mit dem Originalstoff anziehen.
Mit der Bernina My Label Software vermeiden Sie die große Enttäuschung über ein Modell, das Sie zugeschnitten haben und bei der Anprobe feststellen dass es doch nicht so ganz zu Ihnen passt. Die Bernina My Label Software macht das Selbstschneidern sicher, noch attraktiver und kreativer.
Die Bernina My Label Software ist auf „Zuwachs” angelegt: Neue Styles wie Sport, Kinder, Herren usw. kommen dazu.

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Kommentar: