Nähzentrum Günther GmbH - Westliche-Karl-Friedrich-Str. 27 - 75172 Pforzheim
0 0

JUKI HZL-H80 Computer-Nähmaschine mit 197 Stichmustern

Artikelnummer: 191838 - MPN: JU80

Juki HZL H 80- Nähspaß von Anfang an

Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.

JUKI HZL 80 HP-B Computernähmaschine



Übersicht



  • ? Die Juki HZL 80 HP-B ist eine leistungsfähige, leise laufende Haushaltnähmaschine
  • ? Monochromes LC Display

  • ? 197 Stichmuster auf Stichkarten zum Herausziehen mit Programmnummern

  • ? 1 Nähalphabet mit Groß- und Kleinbuchstaben und Zahlen

  • ? 7 Knopflochvarianten plus Stopfprogramm und Ösen

  • ? 7 mm Stichbreite max.

  • ? 4,5 mm Stichlänge max.

  • ? Füßchenhub bis 12 mm

  • ? Stiche können kombiniert und gespeichert werden

  • ? Spiegelfunktion waagerecht

  • ? Schieberegler zur Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit

  • ? Kann auch zur Temporegelung beim Nähen ohne Fußanlasser verwendet werden

  • ? Nadelstopp oben oder unten einstellbar

  • ? Musterende- und Vernähtaste

  • ? Start- Stopp Taste zum Nähen ohne Fußanlasser

  • ? Präziser Horizontal- Doppelumlaufgreifer

  • ? Schnelles Einlegen der Spule

  • ? Oberfaden Einlegeweg übersichtlich mit Pfeilen gekennzeichnet

  • ? Integrierter Nadeleinfädler

  • ? Manuelle Fadenspannung

  • ? Verstellbarer Nähfußdruck

  • ? Freiarm

  • ? Zubehörfach im Anschiebetisch

  • ? Kofferhaube inklusive

  • ? Geschwindigkeit bis 800 Stiche/Minute

  • ? Gewicht ohne Kofferhaube 5,8 kg



Beschreibung



Die Juki HZL 80 HP-B ist eine Nähmaschine, die durch sehr viele kreative Möglichkeiten besticht. Wer Kleider und Dekorationen näht und verziert wird diese Maschine lieben. Wer die sprichwörtlichen „Holzfällerhosen“ reparieren muss, braucht dafür eine Nähmaschine mit anderen Qualitäten. Die JUKI HZL 80 ist leise, näht präzise und hat eine Menge von eingebauten Vorteilen, die das Arbeiten angenehm und einfach machen. Mit 197 Stichmustern bietet sie eine Riesenauswahl an dekorativen Möglichkeiten. Ein Nähalphabet mit Groß- und Kleinbuchstaben, 7 verschiedene Knopflochvarianten usw. komplettieren die kreative Ausstattung der JUKI HZL 80. Weil Sie eine Speicherfunktion hat, können Muster miteinander kombiniert werden. Natürlich gilt das auch für Buchstaben, die zu Wörtern und Namen zusammengestellt werden können. Am LC Display kann kontrolliert werden, was gespeichert wurde. Die JUKI HZL 80 ist mit einem präzise arbeitenden horizontalen Doppelumlaufgreifer ausgestattet. Der Transporteur und der einstellbare Nähfußdruck gewährleisten schöne, haltbare Nähte auch in dünnem und weichem Material. Die Fadenspannung ist manuell einstellbar. Allerdings ist es nur selten nötig von der Normaleinstellung, die mit dem Wert 4 auf der Skala bezeichnet ist, abzuweichen.


Die Bedienung der JUKI HZL 80 ist einfach. Auf der 10er Tastatur unter dem Display geben Sie lediglich die Stichnummer ein. Wollen Sie in Stichlänge oder Breite vom voreingestellten Wert abweichen, gibt es direkt unter dem Display zwei +- Tasten zum Erhöhen oder Verkleinern der Werte. Mit 800 Stichen pro Minute ist die Juki HZL 80 recht zügig beim Arbeiten. Natürlich kann die Geschwindigkeit mit dem Fußanlasser geregelt werden. Wollen Sie ohne Anlasser nähen? Einfach Fußanlasser ausstecken, mit Start/Stop- Taste losnähen und die Geschwindigkeit mit dem Schieber in der Mitte des Maschinenarms regeln. Die JUKI HZL 80 ist eine Nähmaschine, mit der Sie schnell und einfach arbeiten können. Sie bietet Näh- Möglichkeiten fast ohne Ende und animiert Sie auch ungewöhnliche Projekte in Angriff zu nehmen. Sie werden viel Spaß haben mit dieser Maschine.

Video https://youtu.be/qKTkQjlG38w

Details



Die Juki HZL 80 hat 100 Stichprogramme inklusive Nutz- und Elastikstiche, Zier- und Dekorstiche, Knopflöcher und Stopfprogramm. Dazu kommt ein Nähalphabet mit Groß- und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen. Zusammen 197 Stichmuster.


Die Bedienung der Maschine ist sehr einfach. Aus einem Schuber in der Grundplatte der Maschine können Sie zwei Stichkarten herausziehen. Darauf sind alle Stiche mit einer Nummer dargestellt. Mit der Taste Zickzack/ A links unten wechseln Sie zwischen den beiden Karten. Im Display wird entweder „Direkt“ für die Musterkarte oder „A“ für die Buchstabenkarte angezeigt. Geben Sie einfach die Stichnummer des gewünschten Stichs in die 10er Tastatur ein. In der Azeig erscheint jetzt die Stichnummer, eine Empfehlung, welcher Nähfuß zu verwenden ist sowie die voreingestellte Stichlänge und Stichbreite.


Ob Sie Stichmotive miteinander zu Sequenzen kombinieren oder Buchstaben zu Wörtern zusammenstellen ist der gleiche Vorgang. Sie melden sich über die M Taste beim Speicher an und wählen den Stich aus. Durch betätigen der M Taste wird er in den Speicher übernommen. Mit den beiden MEM Tasten können Sie vor- und rückwärts durch die gespeicherten Stiche gehen. Sie werden am Display angezeigt. Falsche Eingaben können Sie mit C korrigieren.


Die Funktionstasten sind im Griffbereich vorne am Kopf der Maschine. Die grüne START/STOP Taste wird betätigt zum Nähen ohne Fußanlasser. Darüber liegt die Taste zum Rückwärtsnähen. Die Taste: „bis Musterende nähen, dann vernähen und anhalten“ liegt darüber. Ganz oben die Taste für den Nadelstopp. Sie können zwischen „oben“ und „unten (im Stoff)“ wählen.


Die Fadenwege für das Einfädeln der Maschine und für das Aufspulen (unterbrochene Linie) sind eindeutig auf die Maschine gezeichnet. Der Drehknopf für das Einstellen des Nähfußdrucks ist gut erreichbar und klar bezeichnet. Das Einstellrad für die Fadenspannung ist auf seinen Standardwert 4 eingestellt. Nur in sehr seltenen Fällen muss beim normalen Nähen von diesem Grundwert abgewichen werden.


Die JUKI HZL 80 hat einen einfachen aber sicher funktionierenden Nadeleinfädler. Drücken Sie den herunter gezogenen Nadeleinfädler mit der weißen Führungsplatte nach hinten, so wird der Fädelhaken durch das Nadelöhr geschwenkt. Jetzt legen Sie einfach den Faden in eine Führung, und der Haken zieht ihn durch das Nadelöhr.



Das helle LED Licht der JUKI HZL 80 scheint exakt dorthin, wo es am meisten gebraucht wird: auf den unmittelbaren Stichbildungsbereich. So kann auch bei Dunkelheit oder wenn das Umgebungslicht nicht ausreicht, genäht werden.


Das Nähen von Knopflöchern ist mit der JUKI HZL 80 sehr einfach. Sie legen den Knopf, der durch das zu erstellende Knopfloch geknöpft werden soll, hinten in den Fuß ein. Er gibt die Größe des Knopflochs vor. Sie ziehen den BH (buttonhole) Hebel herunter und stellen die gewünschte Knopflochform ein. Sie drücken auf den Anlasser bis die Maschine von selbst abstellt. Das Knopfloch ist fertig.


Um immer gut geschützt zu sein, hat die Juki HZK H 80 eine feste Kofferhaube. Der Tragegriff ist an der Maschine befestigt und ragt durch den Koffer hindurch. Sie tragen also immer die Maschine, nicht den Koffer.


Zubehör


Mit der Maschine erhalten Sie folgendes Zubehör:



  • Normalfuß (an der Maschine)

  • Reißverschlussfuß

  • Zierstich- und Applikationsfuß

  • Blindstichfuß

  • Knopfannähfuß

  • Knopfloch- Schienenfuß

  • Lineal


Garantie


Für alle JUKI Nähmaschinen und Overlocker gilt die gesetzliche Mängelhaftung (Gewährleistung) von 2 Jahren. Zusätzlich erhalten Sie von JUKI 2 Jahre Garantie wenn Sie Ihre Maschine auf der juki-naehmaschinen.de Seite registrieren. Erfahren Sie alles über die JUKI Garantie